Unwetterschäden

Am Abend des 29. August 2018 wurde die Feuerwehr Haiming nach den starken Regenfällen zu mehreren Einsätzen via Kommandoschleife alarmiert. 

Die erste Alarmierung erreichte uns um 21:15. Es handelte sich um eine Vermurung im Bereich „Röhrwaldgraben“. Nach einer gründlichen Begutachtung der Haiminger Wehr wurde die Straße bis auf weiteres gesperrt.

Direkt im Anschluss wurde die Mannschaft via Funk zum nächsten Einsatz im Bereich Magerbach gerufen. Der Melder hatte hier angegeben Geräusche einer Mure bzw von Steinschlag gehört zu haben. Dem wurde sofort nachgegangen, aber es konnte im Einsatzbereich nichts gefunden werden.

Sofort danach kam auch schon der nächste Folgeeinsatz. Grund hierfür war ein unter Wasser stehender Keller der ausgepumpt werden musste. Es standen hier mehrere Kellerabteile und auch der Heizraum unter Wasser. Die Mannschaft rückte mit Nasssauger und Wasserschiebern zum Einsatzort aus. Nach knapp einer Stunde war der Keller wieder wieder einigermaßen Trocken.

Die Einsätze konnten um ca 23:15 beendet werden und die Mannschaft rückte wieder ins Gerätehaus ein.

Einsatzdetails
Einsatzcode: Unwetterschäden
Alarmierungszeit: 29.08.2018 21:15
Fahrzeuge: LFB und MTF
Mannschaft: 7 Mann

 

Kommentar verfassen